Sie sind hier: Startseite → Wer bin ich?

Wer bin ich?

Ich mit Silfur und einem ReitkindMein Name ist Doris Rußig. Ich wurde 1956 geboren und lebe heute mit meiner Familie (2 Söhne) in einem kleinen Dorf im Fichtelgebirge.
Nach der Realschulzeit absolvierte ich zuerst die Ausbildung zur staatlich geprüften Erzieherin und danach das Studium zur Sozialpädagogin. Meine Schwerpunkte lagen dabei im Bereich der Heimkinderarbeit, der Behindertenarbeit und der Resozialisierung/ Rehabilitation. Als Sozialpädagogin war ich einige Jahre in einem Psychiatrischen Krankenhaus im Kliniksozialdienst tätig. Hier im Fichtelgebirge erfolgte die Zusatzausbildung zur Reittherapeutin mit Schwerpunkt Heilpädagogisches Arbeiten mit Pferden/Heilpädagogisches Reiten beim Förderkreis für Therapeutisches Reiten.
Für Pferde interessierte ich mich seit meiner Kindheit und lernte auch konventionell Reiten. Heute halte ich 5 Kleinpferde am Haus in Eigenregie und habe mich eher auf die leichte Reitweise umgestellt. Als Übungsleiterin VFD Basisausbildung und Reitbegleithund konnte ich mir in diesem Bereich eine weitere Qualifikation erwerben.
Parallel zur Reittherapie lagen meine Interessen zur Weiterbildung im Bereich der Kinesiologie, der Festhaltetherapie nach Prekop und der Transaktionsanalyse, wofür ich jeweils Seminare oder Vorträge besuchte. Mit der Zusatzausbildung zur Sozialtherapeutin, erwarb ich die Qualifikation für die Beratung im Psychosozialen Bereich, sowie in Heil- und Sozialpädagogischen Arbeitsfeldern.
Neben der freien Praxis im Heilpädagodischen Arbeiten bin ich noch als Ausbilderin für den Förderkreis für Therapeutisches Reiten tätig, sowie als Referentin für spezielle Themen im In- und Ausland.

Ich mit MerlinAufgrund meiner eigenen Behinderung - ich bin seit Geburt farbenblind, habe Störungen in verschiedenen Sinnesbereichen und sehe nur wenig - arbeite ich besonders gern mit Menschen mit Behinderungen und deren Familien zusammen, da ich manche Themen nicht nur als Fachfrau, sondern aus eigener Erfahrung vertreten kann